Es heißt, die Augen seien ein Fenster zur Seele. Aber die Füße sagen viel über den Charakter einer Person aus. Experten teilen sie entsprechend ihrer Form in 5 Kategorien ein. Jede Kategorie weist einzigartige Merkmale auf. Sehen wir zusammen welche die Gruppen sind und welche Geheimnisse sie enthalten.
Ägyptischer Fuß. Er ist schräg geneigt und hat die klassische Form einer Treppe, wo der große Zeh der längste ist und die anderen Zehen ihm folgen. Menschen mit dieser Fussform sind konkret, rational, Naturliebhaber und ein bisschen launisch.
Griechischer Fuß. Bei diesem Fusstyp ist der zweite Zeh länger als der große Zeh, und die andere 3 Zehen sind kleiner und verkleinern sich. Er wird als der harmonischste Fuß betrachtet und wird als Modellfuss bezeichnet. Experten sind sich einig, wer einen griechischen Fuß hat, ist eine Person mit einer starken Persönlichkeit, sehr aktiv, begeistert und immer auf der Suche nach anregenden Aktivitäten.
Römischer Fuß. Er hat eine quadratische Form mit den ersten drei Zehen, die ungefähr gleich lang sind, während der vierte und fünfte Zeh etwas kleiner sind. Menschen dieser Kategorie sind sehr pragmatisch, zuverlässig und nachdenklich.
Germanischer Fuß. Die letzten 4 Zehen sind gleich lang und sind viel kleiner als der große Zeh. Menschen dieser Kategorie sind rational, konkret, mögen keine Veränderungen und kommen immer ihren Verpflichtungen nach.
Keltischer Fuß. Bei dieser Fussform ist der zweite Zeh am längsten, während der große und der mittlere Zeh sowie die beiden kleinen die gleiche Länge haben. Menschen mit diesem Fusstyp sind neugierig mit einer Neigung zu körperlichen Aktivitäten. Sie sind leidenschaftlich und Ihrem Partner treu.

Natürlich kann man nicht die Zukunft aus dem Fuss lesen, aber Ihre Fussform enthüllt interessante Informationen über Sie. Was denken Sie? Entspricht Ihre Persönlichkeit den in der Kategorie Ihrer Fussform angegebenen Merkmalen?

0